2014

22.08.2014 (Freitag)

Cold-Water-Challenge-2014

Für einen guten Zweck

Das der HTV abseits von offiziellen Auftritten viel Spaß versteht, bewies das Mitwirken bei der Cold-Water-Challenge 2014. Für einen guten Zweck gingen einige Mitglieder der Tanzgruppe im wahrsten Sinne der Worte "baden".

21.08.2014 (Donnerstag)

Cold-Water-Challenge-2014

Für einen guten Zweck

Das der HTV abseits von offiziellen Auftritten viel Spaß versteht, bewies das Mitwirken bei der Cold-Water-Challenge 2014. Für einen guten Zweck gingen einige Mitglieder der Tanzgruppe im wahrsten Sinne der Worte "baden".

08.08.2014 (Freitag)

Vereinskids-Action in Winterbach im August

Spieltag und Spielnacht im Gschlößl

Wie jedes Jahr im Sommer hat Christl, unsere Obfrau, 23 Vereinskinder zu einem Spieltag mit anschließender Übernachtung eingeladen. Mit der Himmelstreppe nach Winterbach, zu Fuß zum Gschlößl. Zuerst wurde gespielt, dann die Zelte aufgeschlagen. Das Abendessen wurde am Lagerfeuer bereitet. Den letzten Kids fielen erst im Morgengrauen die Augen zu. Zuletzt noch Dank für die Mithilfe an die Grundbesitzer Leopold und Birgit Teubenbacher, die den Kindern dieses unvergessliche Erlebnis ermöglichten

07.08.2014 (Donnerstag)

Auftritte der Kindertanzgruppe im Sommer 2014

von Frankenfels bis St.Georgen/Leys

Mit 3 Auftritten in den Sommerferien war unsere Kindertanzgruppe heuer besonders fleißig - am 18.Juli in der Laubenbachmühle beim "Kennenlern-Fest" des Bahnhof-Bistros, am 3.August beim FF-Fest in St.Georgen/Leys, dem Heimatort unseres jüngsten Spielmannes Jonas und am 6.August beim Frankenfelser-Mittwochkonzert beim GH Hofegger. Wie immer begeisterte unsere Jugend alle Zuseher. Darum vielen Dank den Kindern aber auch den Eltern und "goa sche bittn, weitamocha!"

Vereinskids-Action in Winterbach im August

Spieltag und Spielnacht im Gschlößl

Wie jedes Jahr im Sommer hat Christl, unsere Obfrau, 23 Vereinskinder zu einem Spieltag mit anschließender Übernachtung eingeladen. Mit der Himmelstreppe nach Winterbach, zu Fuß zum Gschlößl. Zuerst wurde gespielt, dann die Zelte aufgeschlagen. Das Abendessen wurde am Lagerfeuer bereitet. Den letzten Kids fielen erst im Morgengrauen die Augen zu. Zuletzt noch Dank für die Mithilfe an die Grundbesitzer Leopold und Birgit Teubenbacher, die den Kindern dieses unvergessliche Erlebnis ermöglichten